Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Deutschland registriert Rekord im Tourismus 2017

13-02-2018

Deutschland registriert Rekord im Tourismus 2017

Der Tourismus in Deutschland registrierte einen neuen Besuche-Rekord 2017, das achte Jahr in Folge, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

Deutschland ist als Reiseland so beliebt wie nie zuvor. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland stieg 2017 um 3 Prozent auf den neuen Bestwert von 459,6 Millionen.

Auch in diesem Jahr dürfte der positive Trend anhalten. Der Zuwachs fällt aber möglicherweise etwas schwächer aus. So rechnet der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) mit einem Anstieg der Übernachtungszahlen um bis zu 2 Prozent.

"Deutschland ist für Touristen wie Geschäftsreisende aus dem In- und Ausland attraktiv", sagte Dehoga Präsident Guido Zöllick. "Nicht nur Städtereisen liegen hierzulande im Trend, Deutschland zählt auch zu den weltweit führenden Kongress- und Tagungsstandorten."

Besonders beliebt ist bei vielen Bundesbürgern zudem Urlaub im eigenen Land. "Für alle Reisen gilt: Deutschland ist das Reiseziel Nummer eins", sagte Tourismusexperte Martin Lohmann jüngst.

Dabei legte die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus anderen Ländern gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozent auf 83,9 Millionen zu. Aus dem Inland gab es einen Zuwachs um 3 Prozent auf 375,7 Millionen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar