Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Verkaufsbeginn der Inka Trail-Erlaubnisse

12-10-2017

Verkaufsbeginn der Inka Trail-Erlaubnisse

Der Inkapfad zu den berühmten Machu Picchu Ruinen in Cusco ist die bekannteste und beliebteste Wanderstrecke im südamerikanischen Land Peru. Genehmigungen für das bekannteste Wanderziel auf dem amerikanischen Kontinent sind heiss begehrt, da nur eine bestimmte Zahl von Eintritten pro Tag erhältlich ist. „INRENA“, für die Verwaltung des Straßenverkehrsnetzes zu Machu Picchu zuständig, hat vor kurzem einen Zeitplan für die Termine veröffentlicht, in denen die Erlaubnisse zum Betreten des Inka-Trails für 2018 zum Verkauf stehen.

Jedes Jahr wandern mehr als 172.000 Menschen auf dem Inka-Trail in die verlorene Stadt von Machu Picchu. Für den langen klassischen Inka-Trail, der zwischen vier und fünf Tagen dauert, werden nur 500 Erlaubnisse pro Tag gewährt. Zusätzlich zu diesen 500 Genehmigungen hat „INRENA“ das Kontingent um weitere 300 für eine Tageswanderung (via Sun Gate) erhöht, der Zeitplan für die Termine wurde vier Monate früher als in den vergangenen Jahren veröffentlicht.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar