Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Fluggesellschaft LATAM wird Direktflug zwischen Costa Rica und Peru bieten

01-06-2017

Fluggesellschaft LATAM wird Direktflug zwischen Costa Rica und Peru bieten

Die lateinamerikanische Fluggesellschaft LATAM wird drei Direktflüge in der Woche zwischen Costa Rica und Peru ab dem 2. Januar 2018 bieten, gab die Regierung des mittelamerikanischen Landes bekannt.

Die Route Lima-San José wird die erste, die LATAM in Mittelamerika operieren wird, und nach der Verwaltung aus Costa Rica wird es auch erlaubt, strategische Verbindungen mit anderen touristischen Märkte, wie den aus Chila, aus Argentinien und aus Brasilien, zu schaffen.

Über die Eröffnung des Fluges betonte der costaricanische Minister für Tourismus, Mauricio Ventura, dass die Ankunft von LATAM zu Costa Rica einer Anziehungsstrategie der Fluggesellschaften entspricht, die das Land in den letzten Jahren vorangetrieben hat. Durch diese Strategie sucht man, die Anschlussflüge zu verstärken.

Nach Ventura sucht die Verwaltung aus Costa Rica, unter anderen Ziele dieser Arbeit, die Menge von Besucher jährlich zuzunehmen, was einen wichtigen Gewinn für unterschiedliche wirtschaftliche und soziale Sektoren bedeutet.

„Mit dieser Entscheidung von LATAM, direkt und zum ersten Mal zum Land zu fliegen, öffnen wir unseren Horizont, und wir schaffen, in Südamerika einzudringen, ein Markt von großem Potenzial für Costa Rica“, sagte der Funktionär.

„Heute materialisieren wir die Anstrengungen mit der Ankunft dieser wichtigen Fluggesellschaft, einer der Stärksten der Halbkugel, sowohl im Tourismus als auch von Ladung“.

Die Flüge zwischen Costa Rica und Peru werden dientags, freitags und sonntags in vollem Umfang durchgeführt, und sie werden von einem Flugzeug A320 operiert, der Kapazität für 220 Passagiere hat.

Laut der Regierung können diese Passagiere zu natürlichen Verbindungen mit Santiago (Chile), Buenos Aires (Argentinien) und Sao Paulo (Brasilien)  Zugang haben; und mit Montevideo (Uruguay), Asunción (Paraguay), Córdoba, Rosario und Mendoza (Argentinien) ein bisschen mehr eingeschränkt.

2016 empfang Costa Rica 2.114.865 Besucher aus Südamerika, Ziffer, die es in den kommenden Jahren überschreiten möchte.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar