Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Dominikanische Republik: Top-Ziel bei den Online-Buchungen

12-10-2017

Dominikanische Republik: Top-Ziel bei den Online-Buchungen

Mallorca und die Dominikanische Republik sind die Reise-Spitzenreiter: Das ist das Ergebnis, das der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hinsichtlich der Online-Urlaubsbuchungen für die Sommerferien 2017 ermittelt hat. Grundlage der Daten sind Pauschal- und Last-Minute-Reisen, die deutsche Kunden für diesen Sommer über die Systeme von Traveltainment, einem der führenden Reisetechnologie-Anbieter, online gebucht haben.

Auf Platz 1 bei den Fernzielen behauptet sich Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Zudem landen in dieser Sommersaison mit Abu Dhabi und Dubai gleich zwei Arabische Emirate unter den Top 3. Die weiteren Plätze belegen die Malediven, Phuket und Cancún/Mexiko. Neben den beliebtesten Zielen der Deutschen nahmen der VIR und Traveltainment auch die Nah- und Fernziele unter die Lupe, die bei den Buchungen im Vergleich zum Vorjahr stark zulegen konnten. Auf den kurzen Strecken haben mit Sharm el Sheik, Marsa Alam und Hurghada gleich drei ägyptische Ziele kräftig dazugewonnen, ebenso wie Zypern mit Larnaca und Marokko mit Agadir. Aufsteiger unter den Ferndestinationen sind Dubai, Jamaika sowie Kuba mit Holguín, Havanna und Varadero.

Dass deutsche Urlauber am liebsten zu zweit verreisen, ist nicht zu übersehen. Das belegen auch die Zahlen: 62 Prozent der Reisen wurden für zwei Personen gebucht. Ebenso hat der VIR die Ausgaben pro Buchung ausgewertet. Danach haben 27 Prozent der Reisebuchungen einen Gesamtwert von 1.000 bis 1.499 Euro. Etwas weniger, nämlich 21 Prozent, wurden Reisen im Wert zwischen 1.500 und 1.999 Euro gebucht. Die durchschnittliche Reisedauer ist der aktuellen Analyse zufolge unverändert: Nach wie vor dominieren die Klassiker sieben Tage beziehungsweise acht bis 13 Tage.

Bei der Urlaubsplanung gehen die Deutschen gerne auf Nummer sicher. Laut dem VIR haben 43 Prozent für diesen Sommer mehr als elf Wochen vor Reiseantritt gebucht. „Last Minute“, also weniger als zwei Wochen vorher, entschieden sich rund 23 Prozent für eine Destination beziehungsweise Buchung. Zur Studie: Untersucht wurden über Traveltainment online gebuchte Pauschal- und Last-Minute-Reisen mit Abflügen in Deutschland im Abreisezeitraum zwischen dem 22. Juni und dem 11. September 2017.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar