Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Die Konvention Marco der UNWTO über Ethik im Tourismus wurde genehmigt

28-09-2017

Die Konvention Marco der UNWTO über Ethik im Tourismus wurde genehmigt

Die Mitgliedsstaaten der Welttourismusorganisation (UNWTO) haben ein historisches Dokument-  Die Konvention Marco der UNWTO über Ethik im Tourismus- genehmigt. Das Dokument, genehmigt in der 22. Generalversammlung der UNWTO, ist das Ergebnis der Umwandlung des Weltkodexes über Ethik für den Tourismus in einer internationalen Konvention, die Erste im Schoß der UNWTO seit ihrer Gründung.

Die Konvention berücksichtigt die Verantwortungen von allen Vertreter der nachhaltigen Tourismusentwicklung, und sie ermöglicht einen Rahmen, der einen ethischen und nachhaltigen Modus Operandi emphielt, und unter anderen Maßnahmen, der Respekt vor dem Recht auf den Tourismus, die Bewegungsfreiheit für die Touristen, und die Rechte der Profis und Angestellten.

Pascal Lamy, Chairman des World Committee on Tourism Ethics (WCTE), erklärte hierzu: «In der heutigen Welt ist das Geschäftsvolumen aus touristischen Aktivitäten höher als jenes aus Industrien wie Öl, Automobil oder Nahrungsmitteln. Deshalb ist es wichtig, rechtliche Richtlinien aufzustellen, damit Tourismus verantwortungsvoll und auf lange Sicht auch nachhaltig betrieben wird. Tourismus soll für alle Beteiligten Vorteile bieten.» Für den noch amtierenden UNWTO-Generalsekretär war die Verabschiedung des «Framework» ein wichtiger Schritt im Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus.

Pascal Lamy wurde 2013, zusammen mit dem Rest der Mitglieder des Komitees, Chairman des WCTE ernannt. Er hat eine fundamentale Rolle bei dem Präsentationsprozess der „Konvention Marco über Ethik im Tourismus“, in der 22 Generalversammlung der UNWTO, gespielt.

Die Kodex-Konvertierung, die 1999 bei einer authentischen Konvention ergriffen wurde, bedeutet einen wichtigen und großen Schritt, damit die touristische Entwicklung die nachhaltige Entwicklung, die sozialen Aspekte und die Entwicklung der lokalen Gemeinschaften richtig berücksichtigt und beachtet, damit sie den interkulturellen Dialog verbessert, und ihre Verbindung mit der würdigen Stelle vorsieht.

„Es ist ein historischer Moment für die UNWTO“, sagte der Generalsekretär, Taleb Rifai. „Die Genehmigung der Konvention nimmt ein hervorragendes Legat in dem Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für die Entwicklung an, das wir dieses Jahr feiern. Gleichfalls zeigt es, klar und deutlich, die Verpflichtung der Ländern, um den Tourismus in einen Wechselmotor zu verwandeln, der eine bessere Zukunft für alle fördert. Dies festigt ebenfalls die institutionelle Teilnahme der UNWTO im Stoß des Systems der Vereinten Nationen“.

Die GV der UNWTO hat mit der Förderung von Union Pay und CNN gerechnet.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar