Suchen

Dies bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

“Wir fühlen uns beehrt“

18-05-2017

Von Diana Rita Cabrera
“Wir fühlen uns beehrt“

Deutschland ist der Touristen-Emissionsmarkt nach Kuba mit der größten Wachtumstendenz in den letzten Jahren, mit fast 40% nur im Jahre 2016. Worauf ist diese Tendenz zurückzuführen? Wofür interessieren sich diese Reisenden am meisten? Über diese und andere Themen unterhielt sich die Zeitschrift Excelencias mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Herr Thomas Neisinger.

„Wir fühlen uns sehr beehrt“, sagte Herr Neisinger über die Ernennung Deutschlands als Ehrengast der Internationalen Tourismusmesse Kubas, FitCuba 2017.

Nach dem Diplomaten kommt das Interesse für Kuba von unterschiedlichen Faktoren. Erstens, weil der Tourist aus Deutschland Sieger in Reisen-Häufigkeit ist“. „Sie sind neugierig“, und sie genießen die Entdeckung von neuen Orte. Zweitens, „weil die Presse und die öffentliche Meinung diese Idee verstärkt haben, dass man nach Kuba reisen muss, bevor es ändert“, es bezieht sich darauf, dass man die Gelegenheit nutzen muss, ein Land, das einer verschiedenen politischen und sozialen Richtung gefolgt ist, zu entdecken. Ein Land, das sich durch seine historischen Orte wie die Altstadt Havannas oder die intakt natürlichen Landschaften äußert.

Außerdem betonte der Botschafter den sozialen Faktor- die Personen, die Kultur, die Musik und der Tanz- als Interessen, die die Deutschen schätzen, wenn sie Kuba als Reiseziel ihrer Ferien auswählen. „Es ist nicht das klassische Bild der Karibik, mit Sonne und außergewöhnlichen Strände, sondern die Personen und die Kultur sind das Interesse“, sagte der Diplomat.

Der Funktionär schätze den Schwung des nicht staatlichen Sektors- besonders die Restaurants „Paladares“ und die Miete von privaten Häuser-, als einer der Reize der Touristen, die für die Möglichkeit danken, persönlich mit dem Volk Kubas zu teilen. „Nicht alle sind dazu bereit, die hohen Tarife der Hotels zu bezahlen“.

Anderer Faktor, der auf den Fluss von Deutschen und Europäer Einfluss nach Kuba gehabt hat, ist „der Gusto für die persönlich gestaltenen Rundfahrten“, weder thematisch oder von Natur, so bestätigte Herr Neisinger. Auch erwähnte er das Opportune, die geeignete Koordination dieser Art von Produkte zu schätzen, sowie alle Elemente, die mit der touristischen Erfahrung zu tun haben: die Reservierung, der Transport, die Unterkunft, die Dienste, unter anderen.

Über Bedarf des heutigen deutschen Tourismus erklärte der Botschafter das hohe Interesse der Reisenden dafür, „Zugänglichkeit durch das Web“ zu haben, weder für Consulting oder für Reservierung. Außerdem „wird den Faktor der Nachhaltigkeit und den Gebrauch von erneuerbaren Energien in Zukunft sehr wichtig sein“, denn der Energiewechsel ist ein tägliches Thema in Deutschland“. In diesem Sinn sagte der Diplomat, dass die Kunden immer mehr schätzen, wenn die Hotels mit einer umweltfreundlichen Ausrüstung rechnen, mit Putzen-Systeme, die die wenige Wirkung möglichst auf die Ökosysteme haben.

Unter anderen Räume, wo Kuba große Möglichkeiten hat, ohne große Investitionen, erwähnte er die Naturparks, wo die spezialisierten Führer angemessen orientieren, „weil diese Art von Touristen nicht zu viel Luxus braucht“,  erklärte der Funktionär, wer sich für begeisterten Anhänger dieser Reisen-Modalität erklärte. „Viele Touristen haben davon keine Ahnung, wie groß die Insel Kuba ist, oder alle die Möglichkeiten, die sie hat“, sagte Herr Neisinger in Bezug darauf, dass viele Reisenden zu Resorts in den Cayos gehen, und sie kennen nicht andere natürlichen Landschaften oder Erbstädte, die die Deutschen viel interessieren.

Das europäische Land hat heute Flüge nach verschiedenen Destinationen Kubas-Havanna, Varadero und Holguin- durch Condor, Airberlin und Eurowings, und der Botschafter erwähnte das mögliche Interesse von Lufthansa an Eingliederung, obwohl es einstweilen direkt und täglich bis Panama verbindet, wo Copa Airlines denn mit der Insel verknüpft.

Von Diana Rita Cabrera

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes ist privat und nicht öffentlich sichtbar.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellte Zeichenfolge eingeben

Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúas navegando consideramos que aceptas su uso. Más información
Aceptar